Für Herren – Wie finde ich den passenden Schuh für den Frühling?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Endlich neigt sich die Schneezeit dem Ende zu und wir dürfen auf mehr Sonne und wärmere Temperaturen hoffen. Das bedeutet nicht nur freundlichere Gemüter und bessere Stimmung, sondern auch einen Wechsel der Mode. Immer wenn sich die Jahreszeit ändert, dann wird die Mode eine andere. Die dicke Kleidung bleibt zuhause und leichtere Kleidung übernimmt die Oberhand. Der Jahreszeitenwechsel ist aber nicht nur Sache der Hosen, Hemden und Jacken, sondern auch ein Fall für die Schuhe. Nicht immer weiß Mann, welcher Schuh am Besten in die Jahreszeit passt und welchem Anspruch die Schuhe genügen müssen. In diesem Artikel wollen wir nachforschen, welche Schuhe perfekt in den Frühling passen und den Mann von Welt glücklich machen werden.

Espandrilles 2013

Espadrilles – Leger in den Sommer

Der Espadrilles ist ein super lockerer Herrenschuh aus Spanien. Auch in Südfrankreich ist der Schuh super beliebt. Meistens wird dieser Schuh, der in wärmeren Regionen das ganze Jahr über getragen wird, in unseren Gefilden nur im Sommer und im Frühling getragen. Das liegt zum einen daran, dass der Schuh sehr leicht ist und aus Baumwolle und Leinen gefertigt wird, zum anderen liegt es an der Optik der Schuhe, die am besten mit Casual-Looks harmonieren, die an warmen Tagen von Vorteil sein können. Aber hier hat die Modewelt sich weiterentwickelt. Der Espadrilles wird nicht mehr nur aus Stoffen gefertigt, sondern das Design des Schuhs wurde mit anderen Materialien adaptiert und weiterentwickelt. Designer wie Tommy Hilfiger schwören auf den Sommerschuh, der auch im Frühling eine gute Wahl ist. Zu diesem Schuh passen am besten Leinen- oder Baumwollhosen, die locker fallen. Einfarbige Poloshirts oder gestreifte Kurzarmhemden können je nach Schaftfarbe des Schuhs kombiniert werden und bilden einen sehr sportlichen Look.

Wir dürfen hoffen, dass der Espadrilles diesen Frühling in tollen Variationen erscheint und uns die Freizeit so besonders farbig und entspannend gestaltet.

Salvatore Ferragamo Mokassin

Die Mokassins – ein Klassiker für den Frühlingstag

Mokassins gibt es heute in so vielen verschiedenen Varianten, Farben und Schnitten, dass Mann gar nicht mehr den Überblick behalten kann. Dabei ist der Schuh eigentlich ein absoluter Klassiker, dessen Geschichte weit bis in die Besiedelung Amerikas zurückreicht. Bereits die amerikanischen Indianer fertigten Mokassins, wobei diese je nach Anlass unterschiedlich verziert wurden. Später wurde der Schuh zum Hausschuh des amerikanischen Siedlers und fand seinen Weg schließlich nach Europa, wo der Schuh seinen Durchbruch in der Modewelt schaffte. Mokassins sind einfach perfekt für den Frühling. Nicht nur, dass der Schuh aufgrund seines Materials einige Wetterlagen übersteht (Wir finden heutzutage durchaus Mokassins, die einen Frühlingsregen aushalten), atmungsaktiv ist und somit die Schweißbildung verringert, er ist auch sehr leicht zu tragen, da die meisten Mokassins über keine gewöhnliche Schnürung verfügen. Bisher herrschte verbreitet die Meinung, dass Mokassins nicht an den Arbeitsplatz gehören, da sie zu leger seien. Betrachtet man  aber die sich wandelnde Arbeitswelt und die Entwicklung der Schuhe, so muss man feststellen, dass die meisten Mokassins durchaus zu einem lockeren Office-Look passen. Wer im Büro oder der Bank Anzüge tragen muss, der wird sich dem Druck natürlich beugen müssen und auf traditionelle Schuhmodelle wie den „Budapester“ oder den „Oxford“ zurückgreifen.

Elegante Schnürschuhe für Herren

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Vielzahl von eleganten Halbschuhen für Herren. Sie erfüllen ihren Dienst im Frühling bestens. Wie bei den Damenschuhen ist auch bei den eleganten Herrenschuhen klassisches Glattleder oder Vintage-Look angesagt. Wer Vintage-Schuhe liebt, der sollte einen Look kreieren, der mit Cordhosen und Cordsakkos arbeitet. Denn Vintage-Schuhe aus Velours- und Rauledern passen dafür einfach am Besten. Dieser Look lässt den situierten Herren jung, aktiv und trotzdem elegant wirken.

Ob Mokassin, Espandrilles oder Budapester: Die Männer können schon voller Vorfreude in den Frühling gehen – die Schuhe werden sie nicht im Stich lassen.

Nach oben scrollen